Bewertung 2017-12-06T14:15:46+00:00

Bewertung

Wir stehen für Objektivität, Unabhängigkeit, Neutralität

Das Verständnis für die den Wert beeinflussenden Faktoren und damit die Fähigkeit, neben den Marktwerten auch Marktstrategien und Portfolioanalysen zu erarbeiten und darzustellen, sind die Grundlagen für den Erfolg unseres Teams. Langjährige Erfahrung, innovatives Denken, Analysefähigkeit und individuelle Kundenbeziehungen sind weitere Kompetenzen unseres Bewerter-Teams.

Unsere Experten beraten nationale und internationale Banken und Investoren in Immobilienbewertungs- und Analysefragen von Wohn- und Gewerbeimmobilien und erstellen Markt- und Beleihungswertgutachten für Finanzierungs-, Akquisitions- und Bilanzzwecke. Darüber hinaus erstellen wir technische Due Diligence-Reports, z. B. im Rahmen von Ankaufsprüfungen.

Investitions-Beratung

BEWERTUNGEN
FÜR KAUF- ODER
VERKAUFSENTSCHEIDUNGEN UND ANDERE
ERFORDERNISSE DES KAPITALMARKTES

Bank-Beratung

UNTERSTÜTZUNG BEI KREDITVERGABE DURCH UNABHÄNGIGE UND BELASTBARE MARKT- UND BELEIHUNGSWERT-ERMITTLUNGEN

Due Diligence

DUE DILIGENCE LEISTUNGEN IM AUFTRAG VON KÄUFERN, VERKÄUFERN, KREDITGEBERN, KREDITNEHMERN SOWIE UNTERNEHMENSBERATERN
Wir erstellen Gutachten auf Grundlage anerkannter normierter (z.B. Ertragswertverfahren) und nicht normierter (z.B. Discounted Cash Flow Verfahren) Bewertungsmethoden für folgende Immobilienarten:

  • Wohnimmobilien
  • Wohn- und Geschäftshäuser
  • Büroimmobilien
  • Discounter und Lebensmitteleinzelhandel
  • Bau- und Fachmärkte
  • Lager- und Logistikimmobilien
  • Pflegeheime
  • Hotels
  • Spezialimmobilien
  • Zertifizierte Gutachter HypZert (F/M) oder MRICS
  • Flexibilität und Diskretion
  • Langjährige bundesweite Erfahrung mit Banken und Sparkassen
  • Kenntnisse der besonderen Anforderungen aus dem Bankenwesen
  • Erstellung deckungsstockfähiger Gutachten gem. BelWertV
  • Immobilienmarktresearch zu deutschen Immobilienmärkten und Erstellung von Marktreports

Aufgrund der Verteilung der Geschäftsstellen in Deutschland und des breiten Netzwerkes verfügen wir über einen hohen Grad an regionaler Marktexpertise. Durch interdisziplinäre Fachkompetenz bieten wir Hilfe auch bei komplexen Sachverhalten. Auf Wunsch können die Gutachten auch in englischer Sprache verfasst werden.

Unsere Leistungen

gemäß § 194 BauGB

  • Beschreibung der rechtlichen Rahmenbedingungen (Grundbuch, Baurecht, Baulasten, Altlasten, Denkmalschutz etc.)
  • Markt- und Standortbeschreibung
  • Aktuelle immobilienspezifische Marktdaten
  • Detaillierte Lagebeschreibung (Makro- und Mikrolage, Grundstücksmerkmale)
  • Detaillierte Gebäudebeschreibung (Konstruktion, Ausstattung, Bauzustand)
  • Ermittlung des Bodenwertes, des Sach- und Ertragswertes (bzw. des Vergleichswertes)
  • Bewertung sonstiger wertbestimmender Umstände

gemäß §16 PfandBG

Die DIWG valuation GmbH ermittelt einen Beleihungswertvorschlag für Finanzinstitute zur Prüfung der Beleihungsfähigkeit von Immobilien anhand bankenrechtlicher und gesetzlicher Vorgaben (BaFin, BelWertV etc.).

  • Ermittlung des Marktwertes unter Berücksichtigung aller spezifischen Faktoren
  • Beleihungswertvorschlag nach §16 PfandBG
  • Aktueller Marktvergleich mit Betrachtung von langfristigen Marktdaten
  • Beschreibung der rechtlichen Rahmenbedingungen (Grundbuch, Baurecht, Baulasten, Altlasten, Denkmalschutz etc.)
  • Markt- und Standortbeschreibung (Aktuelle immobilienspezifische Marktdaten)
  • Detaillierte Lagebeschreibung (Makro- und Mikrolage, Grundstücksmerkmale)
  • Detaillierte Gebäudebeschreibung (Konstruktion, Ausstattung, Bauzustand)
  • Ermittlung des Bodenwertes, des Sach- und Ertragswertes (bzw. des Vergleichswertes)
  • Bewertung sonstiger wertbestimmender Umstände
  • Aussagen zu Vermiet- und Verwertbarkeit und Drittverwendungsfähigkeit
Neutrale und kompetente Bewertung großer Immobilienbestände (Wohnungsportfolien, gewerblich genutzte Objekte) mit regionaler oder bundesweiter Verteilung.
Bei der „Technischen Due Diligence“ (TDD) werden für den Auftraggeber die technischen Aspekte einer Immobilie untersucht. Im Einzelnen sind dies Aussagen zu

  • Gebäudezustand (Bautechnik, Haustechnik, Sicherheitstechnik)
  • Technische Funktionalität
  • Instandhaltung und Instandsetzung
  • Modernisierungspotential

Bei älteren Bestandsimmobilien steht nicht nur die Einschätzung der baulichen Substanz im Vordergrund, sondern hier steht auch die Beurteilung der Baustoffe (mögliche Schadstoffbelastung), die Einhaltung der Auflagen aus Brandschutz, Sicherheit und Arbeitsstättenrichtlinien sowie der aktuellen DIN-Vorschriften im Fokus der gutachterlichen Stellungnahme.

In ihrem Ergebnis beinhaltet die Technical-Due-Diligence in der Regel Aussagen zu dem technischen Zustand des Gebäudes und der haustechnischen Anlagen und etwaiger Anlagen sowie eine fundierte Einschätzung zu der benötigten Investitionssumme (Kalkulation der kurz-, mittel- und langfristig zu erwartenden Kosten).

Referenzen